Steingarten für die Artenvielfalt – Zuhause für Eidechsen, Wildbienen und Co!

Steingarten Idealvorstellung

Steingärten sind nicht nur eine pflegeleichte und attraktive Alternative zu Rasen oder Blumenbeeten, sie sind sozusagen auch die natürliche „Tierhäuser“ für Reptilien. Mit einheimischen Pflanzen versehen, sind sie auch noch tolle Biotope, die einfach anzulegen sind und einer ganzen Menge von Insekten, Reptilien und sogar Kleinsäugern als Nahrungsquelle und Unterschlupf dienen. Gerade Reptilien wie Eidechsen, Blindschleichen oder auch Wildbienen, wie die Kleine Harzbiene profitieren von Natursteingärten sehr.

Steingarten für Eidechsen anlegen
Steingarten anlegen

Einen Steingarten mit Kindern anzulegen ist übrigens auch ein tolles Projekt, bei denen der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Es gibt so viele Möglichkeiten, solche Gärten einzigartig zu gestalten und damit gleichzeitig etwas Gutes für die Natur und Tierwelt zu tun!

Das kleine Steinparadies für Tiere

Vor allem Vorgärten sind heutzutage oft Schotterwüsten, die zwar leicht zu pflegen, aber ökologisch komplett wertlos sind. In so einem Schottergarten gibt es kein Leben – weder Pflanzen noch Tiere.

Ein Steingarten kann dagegen zu einem richtigen Wohnkomplex für Insekten und Reptilien werden. Zwischen verschieden großen Steinen gibt es genügend Spalten und Ritzen, wo sich kleine Tiere verstecken können. Pflanzen, die im Steingarten gedeihen, sind meist pflegeleichte Überlebenskünstler, die den Tierchen Schatten und Nahrung spenden.

Steingarten Pflanze
Steingarten Hornkräuter Cerastium

Reptilien lieben es, auf warmen Steinen zu liegen, aber Schotter heizt sich im Sommer so extrem auf, dass sogar die wärmeliebenden Mauereidechsen zu heiß bekommen. Im Steingarten verhindert die Bepflanzung so extreme Temperaturen, aber trotzdem werden die Steine warm. Und sie bleiben es auch bis in die frühen Abendstunden, wenn Eidechsen und Blindschleichen am aktivsten sind.

Durch diese gleichmäßige Wärme werden duftende Kräuter wie Lavendel oder Thymian viel aromatischer. Und weil sie relativ wenig Nährstoffe bekommen, bleiben sie kompakter und wuchern nicht.

Steingärten mit duftenden Kräutern und heimischen Pflanzen sind besonders toll für Bienen, Schmetterlinge und andere Bestäuber. Widerstandsfähige Blütenpflanzen wie Steinbrech, Duftsteinrich oder auch Nelken sind sowohl dekorativ als auch richtige Pollen-Buffets.

Und weil das Mikroklima in einem Steingarten besonders gut reguliert wird, blühen viele Pflanzen hier früher als anderswo. Gerade im frühen Frühling finden Insekten oft nicht genug Nahrung; hier kann ein Steingarten wirklich Gutes tun. In Verbindung mit unseren Erdenfreund Insektenhäusern ist so gleich ein ganz neuer Lebensraum für die wichtigen Nützlinge geschaffen!

Bienenhaus Insektenhotel Graspapier Nisthülsen regenfest
Wildbienenhaus
Schmetterlingshaus
Schmetterlingshaus
Marienkäferhaus
Marienkäferhaus

Bienenhotel Schmetterlingshaus
Wildbienenhotel

So baust du deinen eigenen Steingarten

Wenn du mit einer Schaufel umgehen kannst, kannst du selbst einen Steingarten anlegen. Starte mit ein paar Überlegungen. Wo soll der Steingarten hin? Soll er an eine ebene Stelle oder an einen Hang? Welche bienenfreundlichen Pflanzen eignen sich?

Vorbereitungen für den Steingarten

Mach am besten eine Skizze, wie das Ganze am Ende aussehen soll. Wenn du dieses Projekt mit Kindern unternimmst, kannst du ihre Ideen hier schon mit einbauen.

Die besten Plätze für einen Steingarten sind übrigens südliche gelegene Hänge oder Ebenen, die viel Sonne bekommen. Wenn es in der unmittelbaren Nähe dichte Hecken oder deckenden Bodenbewuchs gibt, fühlen sich Tiere wie Käfer oder Reptilien noch wohler (zwei Verstecke sind immerhin besser als Eines).

Ruesselkaefer
Ruesselkaefer

Für Kinder ist dieses Projekt besonders toll, wenn du die Steine für den Garten irgendwo aus der Gegend holst. Schöne, große Steine findet man etwa in Steinbrüchen oder – noch besser – am Rand von Flüssen und Bächen. Hier ist es wichtig, dass man nur lose Steine mitnimmt – in natürlich vorkommenden Steinhaufen haben sich häufig schon Tiere angesiedelt. Lasse ihnen bitte auf jeden Fall ihren bereits vorhanden Lebensraum.

Je nach Region haben natürlich vorkommende Steine verschiedene Kalkgehalte. Es ist wichtig, den Kalkgehalt der Steine bei der Auswahl von Pflanzen zu beachten – manche Pflanzen sind nicht kalktolerant und können deshalb nicht so nahe an kalkhaltigen Steinen wachsen.

Nun stellt sich natürlich die Frage, was du machen kannst, wenn du deine Kinder bereits irgendwelche Steine gesammelt haben. Wie findest du jetzt heraus, ob diese Steine kalkhaltig sind?

Es gibt eine einfache Methode, das herauszufinden. Und das Tolle daran ist, dass das auch noch ein super Chemie-Experiment für die Kinder sein kann.

Und alles, was du dazu brauchst, ist haushaltsüblicher Essig.

Tröpfle einfach ein paar Tropfen Essig auf den Stein. Wenn er schäumt, dann ist im Stein Kalk enthalten. Und das war’s auch schon.

(Wenn du wissen willst, was hinter diesem Experiment steckt: In diesem super interessanten Video wird erklärt, warum Kalk mit Essig reagiert.)

Ihr habt jetzt also eure Steine und einen Platz für den Steingarten. Jetzt braucht ihr noch ein paar Sachen aus dem Baumarkt. Hier gibt es eine praktische Checkliste von Viplounge, sodass du auch wirklich alles passend zur Hand hast.

Bei Deko-Elementen könnt ihr alles verwenden, was ihr mögt, solange es witterungsbeständig ist. Tolle Ideen sind zum Beispiel Terrakotta-Untersetzer, aus denen man mit kleineren Steinen und Zweigen eine natürlich Insektentränke für Wildbienen, Schmetterlinge, Marienkäfer und Co. machen kann. Sicher wird sich auch so manche Eidechse daran bedienen.

Mauereidechse sonnt sich im Steingarten

Idealerweise kannst du auch unsere Insektenhäuser in der Nähe aufhängen. Dann können die Insekten artgerecht nisten und haben einen besonders kurzen Weg zu ihrer Nahrungsquelle. Du hast dann ganz schnell ein Stück Lebensraum für Nützlinge mit allem drum und dran geschaffen🎉!

Einheimische Pflanzen eignen sich für einen nachhaltigen Steingarten immer am besten. Was in deiner Region von selbst wächst, bietet auch die beste Nahrungsquelle für heimische Insekten.

Hier findest du eine ausführliche  Liste mit Pflanzen für den Steingarten. Am besten achtest du darauf, dass es zu jeder Jahreszeit blühende Pflanzen im Steingarten gibt. Je vielfältiger die Auswahl, desto mehr verschiedene Insekten werden sich in deinem Steingarten wohl fühlen!

Alternativ kannst du ein wenig freie Erde lassen um unsere mehrjährige Insektenweide mit 65 verschiedenen Wildkräuterarten zu säen.

In 9 Schritten zum perfekten Steingarten

Sobald du alles besorgt hast, können du und die Kids mit dem Anlegen eures neuen Steingartens beginnen.

Schau dir diese praktische Grafik an, um einen Überblick über den Prozess zu bekommen. Danach folgt die Detail Erklärung zu jedem einzelnen Schritt.

Schritt für Schritt zu deinem Steingarten

  1. Hebe den Boden zumindest 30 cm tief aus. Du kannst hier ein künstliches Gefälle erstellen, indem du den Boden an einer Stelle tiefer aushebst. Stell nur bitte sicher, dass keine Gruben zurückbleiben – da kann sich nämlich Staunässe bilden.
  1. Entferne Unkraut und Wurzeln in der ausgehobenen Fläche vorsichtig mit einer Hacke.
  1. Mit Volieren-, Kaninchen- oder Wühlmausdraht kannst du Staunässe verhindern.
  1. Die Drainageschicht besteht aus einer Schicht Kies (ganz unten), Sand und Erde (ganz oben), die ca. 10-20 cm hoch ist und locker gesetzt werden sollte.
  1. Die Benutzung von Unkrautvlies ist ein bisschen kontrovers, weil bei Vlies aus Plastik Mikroplastik in den Boden kommen kann. Um das zu verhindern, gibt es auch plastikfreie Alternativen. Stelle sicher, dass die Endteile des Vlieses um etwa 10 cm überlappen, so dass sich Unkraut nicht doch durchschwindeln kann.

Und lass bitte die Finger von Unkrautfolie! Nicht nur hat die dieselben Probleme wie Unkrautvlies aus Plastik, sondern sie lässt außerdem weder Wasser noch kleine Lebewesen durch.

  1. Bei der Erde musst du beachten, dass Blumenerde oft zu nährstoffreich für die Pflanzen in einem Steingarten ist. Wenn du die Erde, die du ausgehoben hast, wieder verwendest, ist das auch dann ein Problem, wenn der Boden zu lehmhaltig ist.

Am besten mischst du viel Sand in die Erde – das ist auch eine Aufgabe, die Kindern viel Spaß machen würde!

  1. Anhand der Skizze, die du ganz am Anfang angestellt hast, legen du und deine Kinder jetzt die Steine aus. Wichtig ist, dass große Steine mit der größten Fläche nach unten als Erstes ausgelegt werden. Diese sollten etwa zu einem Drittel in der Erde stecken.

Falls du deinen Steingarten an einem Hang anlegst (was super für die Drainage ist), solltest du die großen Steine wie Stufen anlegen. Je tiefer die Hangneigung, desto tiefer sollten die großen Steine in der Erde versenkt werden.

Anschließend füllt ihr die Hohlräume mit kleineren Steinen, Sand und Kieseln.

  1. Jetzt kommt die Deko! Laternen, Steinfiguren, Insektentränken, alles, was einem halt so einfällt. Aber sei vorsichtig, dass das Ganze nicht zu überladen wird – schließlich kommen ja noch die Pflanzen!
  1. Im letzten Schritt werden die Pflanzen in den Steingarten gesetzt. Setze sie vereinzelt und gieße sie vorsichtig an. Beim Gießen eines Steingartens gilt: Lieber weniger als zu viel!
Natursteingarten anlegen
Natursteingarten dekorativ mit Pflanzen anlegen

Steingärten mit Kindern anlegen – ein kreatives und nachhaltiges Projekt

Wie du gesehen hast, ist es zwar ein wenig Arbeit, einen Steingarten anzulegen (die Steine müssen ja leider doch geschleppt werden), aber schwierig ist es nicht. Und für Kinder ist es besonders toll zuzusehen, wie nach und nach mehr Tierchen in den neuen Steingarten einziehen!

Materialien aus der Natur wie Steine von nahegelegenen Flüssen, Pflanzen, die auf nahen Wiesen ganz natürlich wachsen, vielleicht sogar hübsche Äste als Deko, machen den Steingarten zu einem natürlichen Habitat in deinem Garten. Du kannst sogar drum herum ein wenig für weitere Wildtiere wie Igel, Fledermäuse oder Eichhörnchen einrichten. Die passenden hochwertigen Wildtierhäuser findest du selbstverständlich in unseren Erdenfreund Shop

Das Erdenfreund-Team wünscht dir viel Spaß beim Anlegen deines perfekten Steingartens! Die beste Jahreszeit ist genau jetzt. Kleiner Tipp: unser dekoratives Riesen XXL Insektenhotel gibt deinem Steingarten sicher den letzten optischen Feinschliff!

Erdenfreund Umweltaktionen 2022 XXL Insektenhotel
Erdenfreund Riesen XXL Insektenhotel

ERDENFREUND® Tierhaus Wetterschutzöl für Holz-Tierhäuser

Erdenfreund Tierhaus Schutzlasur

Endlich ist es da 🎉 Unser natürliches und farbloses Erdenfreund Tierhaus Wetterschutzöl gegen Witterung exklusiv für Tierhäuser aus Massivholz! Unser Tierhausschutzöl wurde extra über mehrere Wochen entwickelt und verspricht deine neuen Tierhäuser noch länger in ihrem natürlichen Glanz erstrahlen zu lassen!

Erdenfreund Tierhaus Wetterschutzöl farblos
ERDENFREUND® Tierhaus Wetterschutzöl farblos

Langlebig schöne Tierhäuser – ERDENFREUND® Tierhaus Schutzlasur

Unser Tierhaus Wetterschutzöl für Holz-Tierhäuser ist mit der Absicht entwickelt worden, deine Erdenfreund Tierhäuser gegen die natürliche Witterung zu wappnen. Das Tierhaus Wetterschutzöl verschließt die Holzporen wie ein unsichtbarer Schutzschild und macht sie resistenter gegen Nässe und Schimmelsporen. Regen perlt einfach ab und Schimmelsporen die sich bekanntlich über die Luft verbreiten, finden keinen Halt und Nährboden um zu wachsen!

Vogelhaus Spatzenkasten
ERDENFREUND® Spatzen Nistkasten mit ERDENFREUND® Tierhausschutzöl für Nistkästen und Futterhäuser

Bekanntes Problem & Lösung – Tierhaus Wetterschutzöl

Holz ist ein natürliches Material, welches aus der Natur stammt und auch wieder zur Natur zurückgeführt wird. Soll heißen, ohne Tierhausschutzöl zerfällt es im Laufe der Zeit wieder zu 100 % in seine Ausgangsmaterialien, insofern es der Witterung und Mikroorganismen ausgesetzt ist. Es ist biologisch abbaubar. Diese Eigenschaft macht Holz natürlich und umweltfreundlich.

Wenn es jedoch um aufwendig hergestellte Tierhaus-Schmuckstücke geht, soll das Wildtierhaus aus FSC-Massivholz natürlich solange wie möglich seinen natürlichen Glanz beibehalten. Dafür wurde unsere Tierhaus Schutzlasur entwickelt. Das Tierhaus-Wetterschutzöl hält Nässe, Mikroorganismen und Schimmelsporen wirkungsvoll davon ab durch die natürlichen Holzporen in das Tierhaus einzudringen. Dadurch bleibt das Holz und somit das Tierhaus deutlich länger erhalten als wenn man es ohne Schutzschild dem natürlichen Verschleiß überlasst.

Nistkästen aus Holz
ERDENFREUND® Vogelnistkasten 45 mm mit ERDENFREUND® Tierhausschutzöl für Futterhäuser und Nistkästen

Schließlich dienen Wildtierhäuser wie Futterhäuser und Nistkästen nicht nur funktional den Wildtieren. Meist besteht auch der Anspruch die Region, den Garten, die Terrasse oder den Balkon aufzuhübschen. Das gilt insbesondere für unsere Erdenfreund Tierhäuser, welche aus echter pfälzischer Handwerkskunst in Zusammenarbeit mit regionalen Werkstätten für behinderte Menschen und Lebenshilfen entstehen.

Solche Schmuckstücke will man natürlich schützen und langanhaltend in Ihrem Glanz erstrahlen lassen. Unser ERDENFREUND® Tierhausschutzöl ist dafür gemacht!

ERDENFREUND® Tierhaus Wetterschutzöl für Futterhäuser und Nistkästen

Egal ob Futterhaus oder Nistkasten, das Tierhausschutzöl kann für beides bedenkenlos genutzt werden. Es schadet weder Mensch noch Tier und erst recht nicht der Umwelt und Natur. Das ist auch kein Wunder, denn unser Tierhaus Schutzlasur wird auf pflanzlicher Basis hergestellt und ist absolut natürlich und farblos.

Daher ist auch die Verwendung für Futterhäuser und der damit verbundene Kontakt der getrockneten und eingezogenen Tierhaus Schutzlasur mit Futter kein Problem. Ebenso ist es absolut ungefährlich für nistende Tiere, die mehrere Wochen im Tierhaus verbringen. Es enthält keinerlei bedenkliche Inhaltsstoffe und dünstet nicht aus. Es stehen definitiv alle Ampeln auf grün bei der Verwendung für deine Wildtierhäuser aus Massivholz.

Erdenfreund Eichhörnchen Futterhaus
ERDENFREUND® Eichhörnchen Futterhaus mit ERDENFREUND® Tierhaus Schutzlasur
Anwendung Tierhaus Wetterschutzlasur für Nistkästen und Futterhäuser

Die Anwendung deiner Tierhaus Schutzlasur ist denkbar einfach und schnell erledigt. Lege dir deine Erdenfreund Tierhäuser bereit. Vor dem Gebrauch schüttelst du das Wetterschutzöl für Tierhäuser kurz um die pflanzlichen Inhaltsstoffe im perfekten Verhältnis miteinander zu vermischen.

Anschließend verwendest du wahlweise einen Pinsel mit Synthetikhaar oder Naturhaar und streichst das Tierhaus Wetterschutzöl in Faserrichtung satt in die Holzporen ein. Streiche deine Tierhäuser von allen Seiten und lasse bestenfalls keine Stelle aus! So lässt du der Witterung keinerlei Angriffsmöglichkeit mehr übrig.

Nach dem ersten Anstrich lässt die deine Tierhäuser mit dem natürlichen Tierhausschutzöl etwa 15 Minuten trocknen. Anschließend nochmal das oberflächige Öl ein wenig verstreichen, sodass alles gut verteilt ist. Nun lässt du die Holzlasur für Tierhäuser nochmal in Ruhe etwas 18h tief in die Holzporen einziehen und austrocknen. Warte am besten einfach einen Tag ab, dann ist der natürliche unsichtbare Schutzschild auf deinen Tierhäusern voll wirkungsfähig. Jetzt kannst du deine Wildtierhäuser besten Gewissens ins Freie hängen und dich lange an dem natürlichen Glanz erfreuen 🎉

Tipp: Wiederhole den Anstrich jährlich oder spätestens sobald kleine Witterungsspuren zu erkennen sind. Dadurch erneuerst du den Schutzschild immer wieder und holst das maximale aus der Lebenszeit deiner Wildtierhäuser heraus!

Vogelfutterhaus
ERDENFREUND® Vogelfutterhaus mit ERDENFREUND® Tierhaus Schutzlasur
Witterungsschutz für Tierhäuser – naturgegebene Resistenz

Unsere ERDENFREUND® Tierhaus Schutzlasur ist pflanzlich und naturgegeben. Trotz der langfristig schützenden Eigenschaft war es uns wichtig im Einklang mit der Natur- & Tierwelt zu bleiben. Daher haben wir zu wirkungsvollen pflanzlichen Inhaltsstoffen gegriffen. Wir verwenden bewusst keine chemischen oder künstlichen Bestandteile.

Dadurch belastet unser Tierhausschutzöl die Natur in keiner Weise. Die pflanzlichen Inhaltsstoffe zerfallen über mehrere Jahre wieder und können so von Mikroorganismen verarbeitet werden.

Erdenfreund Tierhaus Wetterschutzöl farblos
ERDENFREUND® Tierhaus
Wetterschutzöl

Erdenfreund FSC-Tierhäuser!

Erdenfreund FSC-Tierhäuser Blogbeitrag

Heute bekommst du einen Einblick hinter die Kulissen und den Herstellungsprozess unserer Erdenfreund FSC-Tierhäuser! Von der Holzbeschaffung, über die Aufbereitung, zum Bauen, bis hin zum Versand!

Erdenfreund FSC-Tierhäuser
Erdenfreund FSC-Tierhäuser

Besonderheit unserer Erdenfreund FSC-Tierhäuser

Umweltfreundlich, regional und sozial sind die Stichworte für unsere hochwertigen und professionell artgerechten Erdenfreund FSC-Tierhäuser!

Erdenfreund FSC-Tierhäuser – die Holzbeschaffung

Wer uns kennt weiß, dass unsere Tierhäuser echte Handwerkskunst aus hochwertiger Zusammenarbeit mit pfälzischen Werkstätten für behinderte Menschen sind!

Die Liebe zur Herstellung spiegelt sich schon ganz am Anfang in der Holzbeschaffung wieder! Wir kennen den Förster sowie das Sägewerk persönlich und schätzen den engen und guten Kontakt! Unser Förster wacht behutsam über die Wälder und liefert unserem Sägewerk in durchdachter nachhaltiger Waldwirtschaft das FSC-Holz, welches zu unseren FSC-Massivholzbrettern aufbereitet wird.

Unser unbehandeltes Naturholz wird noch bei unserem Sägewerk über mehrere Wochen hinweg nachhaltig an der Luft getrocknet, sodass wir es im Nachhinein wunderbar verarbeiten können. Sobald unser hochwertiges FSC-Massivholz 8 bis 12 Wochen getrocknet und bereit für die Verarbeitung ist, wird es zu uns und unseren Partnerwerkstätten transportiert.

Die Transportstrecken sind äußerst kurz, da wir ausschließlich heimisches Holz aus der Pfalz und dem Schwarzwald zu uns in die Pfalz transportieren lassen. Der Transport selbst erfolgt behutsam in großen Mengen, so schonen wir die Umwelt vor unnötig vielen Kleintransporten und sind gleichzeitig für mehrere Monate versorgt.

Erdenfreund FSC-Tierhäuser Holzlieferung
Erdenfreund FSC-Tierhäuser Holzlieferung 40 Tonnen LKW

Erdenfreund FSC-Tierhäuser – die Holzaufbereitung

Sobald unser Holz bei uns angetroffen ist, geht es auch schon direkt an das fachmännische Einlagern. Hierbei ist es wichtig die Holzbretter mit ausreichender Luftzirkulation zu lagern, andernfalls droht das Holz von unschönen Pilzen befallen zu werden. Unser Lager ist jedoch bestens ausgestattet um dem vorzubeugen!

Kaum ist das Holz angekommen und eingelagert, hört man meist keine viertel Stunde später schon die Sägen kreisen und es geht an die ersten Zuschnitte. Jedes unserer Erdenfreund Tierhäuser hat seine eigenen Maße und Besonderheiten, daher werden die Holzbretter in unterschiedlichen Längen und Winkeln in größeren Mengen zugeschnitten.

Die zugeschnittenen Holzteile werden in unserer Werkstatt für die Verarbeitung aufbereitet. Per Hand werden die Holzzuschnitte entgratet, fein geschliffen und Makel beseitigt. Aussortierte Holzteile aufgrund von groben Makeln oder Rissen, können wir oft noch für unsere kleineren Tierhäuser verwerten. Hier werden die unschönen Stellen einfach rausgeschnitten und die Holzteile auf kleiner benötigten Maße zugeschnitten. Unverwertbaren Abfall haben wir nicht, die ausgeschnittenen Holzteile werden als Feuerholz genutzt und sogar die Holzspänne und das Sägemehl können für Gartenarbeiten verwendet werden.

Erdenfreund FSC-Tierhäuser – das Bauen

Erdenfreund FSC-Tierhäuser Handwerkskunst
Erdenfreund FSC-Tierhäuser Handwerkskunst

Schließlich werden die ausgewählten und geschliffenen Holzzuschnitte verbaut. Hierbei arbeiten wir penibel und sehr genau per Hand. Jedes unserer FSC-Tierhäuser wird leidenschaftlich handverschraubt um eine besonders lange Lebenszeit zu gewährleisten.

Die Holzzuschnitte für unsere Dächer werden vor dem montieren noch mit unserem typischen braunen Leinöl bestrichen, welches für den Erdenfreund H2O-Abperleffekt sorgt. Dadurch bleiben die Tiere oder das Futter im Inneren unserer FSC-Tierhäuser garantiert trocken. Auch bei starkem Regen dient unser braunes Dach wie ein wahres Schutzschild gegen die Witterung.

Nachdem die handbestrichenen Dächer getrocknet sind, werden die FSC-Tierhäuser fertig montiert und nochmal genau auf Splitter, spitze Ecken, oder anderweitige Mängel untersucht. Fertig ist die perfekte Tierbehausung!

FSC-Tierhäuser soziale Partnerwerkstatt
Erdenfreund FSC-Tierhäuser soziale Partnerwerkstatt

Erdenfreund FSC-Tierhäuser – der Versand zu dir!

Zum Abschluss werden unsere liebevoll und sorgfältig handgefertigten FSC-Tierhäuser nach deiner Bestellung in unserem Erdenfreund Umweltshop von uns persönlich eingepackt. Das Einpacken ist so liebevoll wie die Herstellung selbst.

Wir verpacken deine Erdenfreund Nistkästen und Futterhäuser in einem unserer handbedruckten Erdenfreund Kartons, welche wir natürlich nur mit umweltfreundlichem Füllpapier und natürlicher Holzwolle auspolstern. Du erhältst einen informativen Beilagezettel zu unserer Arbeit und oft sogar noch einen persönlichen Gruß von uns 🙂!

Wir schneiden die Kartons oft noch ein wenig zu, sodass die FSC-Tierhäuser auch bei ruckartigem Transport kaum Spiel haben und Schäden vorgebeugt wird. Achja, die Holzwolle ist ein Naturprodukt und kann von dir perfekt zum Auspolstern unserer Nisthäuser verwendet werden 🎉

Wo du unsere FSC-Tierhäuser finden kannst

Alle unsere FSC-Tierhäuser findest du selbstverständlich direkt bei uns in unserem Erdenfreund Umweltshop! Unser Shop ist auch die beste Anlaufstelle für alle unsere brandneuen Tierhäuser🎉

Inzwischen sind wir auch bei weiteren Partnern zu finden, die dir unsere Schmuckstücke nicht vorenthalten wollen! Du findest unsere FSC-Tierhäuser ab sofort auch auf dem grünen Online-Marktplatz Fairfox!

Außerdem sind wir schon bei einigen Partnern in regionalen Läden und Geschäften wie z.B.:

Erdenfreund Partner
Erdenfreund Partner ZAB und Herrlisch

Falls du weitere Partner im Sinn hast und ggf. sogar persönliche Kontakte bestehen, empfehle uns gerne weiter! Wir sind immer offen für neue Geschäftsbeziehungen und freuen uns über neue Anlaufstellen für unsere plastikfreien Erdenfreund Naturprodukte 🎉

Neue Umweltaktion mit Erfolg

Fledermaeuse fuettern mit Insekten
Fledermaeuse fuettern mit Insekten

Zum ersten Mai Wochenende haben wir uns an unsere 3. Umweltaktion gemacht. Mit Erfolg!

Das Thema lautete “ Rettet die Insekten“, Insekten sind sehr wichtige Tiere, denn Sie sind für die Bestäubung fast aller Pflanzenarten notwendig und stellen eine Futterquelle für unzählige Tierarten dar.

Leider sinken die Insektenbestände stetig immer weiter, aufgrund von übermäßigem Einsatz von Pestiziden und mangelndem Lebensraum.

Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir den kleinen Tierchen etwas gutes tun können und daraufhin erfolgreich gehandelt.

Für mehr Informationen schau dir doch mal unseren ausführlichen Beitrag in unseren Umweltaktionen 2020 an.

Viele Spaß beim lesen!

Willkommen auf unserer Webseite & Umweltshop

Erdenfreund Umweltmission mehr Umweltbewusstsein
Erdenfreund Umweltmission mehr Umweltbewusstsein

Wir freuen uns heute endlich unsere fertige Webseite präsentieren zu dürfen !

Neben Informationen zu unserem Umweltschutzunternehmen und unseren Umweltaktionen, findest du auch eine Information zu den Möglichkeiten einer Partnerschaft mit Erdenfreund.

Als absolutes Highlight kannst du jetzt sogar in unserem Umweltshop die nachhaltigsten Alltagsprodukte shoppen, die wir nach strengen Umweltkriterien selbst herstellen, oder von verantwortungsbewussten & nachhaltigen europäischen Unternehmen aufgenommen haben.

So kannst du mit unseren modernen & 100% nachhaltigen Produkten deinen ökologischen Fußabdruck deutlich verkleinern, bis nahezu verschwinden lassen!

Wir freuen uns auf deinen Besuch, und wünschen viel Spaß beim Shoppen!