Nistkästen

Nistkästen

Nistkästen sind artspezifisch auf die Bedürfnisse von verschiedenen Wildtieren ausgelegt und stellen somit Tierhäuser mit perfekten Bedingungen zum Aufziehen von Jungtieren dar. Unterscheiden tun sich alle Nistkästen in ihrer speziellen Bauweise, die genaustens auf die zu beheimatende Wildtierart angepasst sein muss.

Bei der Menge von verschiedenen Arten von Wildtierarten, sollte man nicht verwundert sein, dass es etliche verschiedene Nistkästen für nahezu jede heimische Wildtierart gibt. Egal ob für Eichhörnchen, Fledermäuse, Vögel, Igel, Eulen, Siebenschläfer oder andere Wildtiere, professionelle Tierhäuser die richtig befestigt wurden, werden gerne von Tieren angenommen und tragen zum Arterhalt bei!

Erdenfreund Tierhäuser zum Nisten

Warum Nistkästen Aufhängen immer mehr an Bedeutung gewinnt

Tiere benötigen inzwischen einfach mehr Unterstützung, Nistkästen aufhängen ist eine willkommene Hilfeleistung für Wildtiere. Die Landwirtschaft und der Wohnungsbau beanspruchen immer mehr wichtige Ökosysteme in denen die Tiere einst Nistmöglichkeiten und Futterquellen gefunden haben. Der Lebensraum schwindet und viele Arten sind bereits gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Tierhäuser sind eine Möglichkeit den Wildtieren Lebensraum zurückzugeben, denn Tierhäuser sind wichtig für den Arterhalt und dem Aufrechterhalten der Artenbestände durch Jungtiernachwuchs.

Nistkästen aufhängen
Nistkästen aufhängen für Wildtiere
Wo Eichhörnchen nisten
Eichhörnchen
nisten
Wo Igel nisten
Igel
nisten
Wo Fledermäuse nisten
Fledermäuse
nisten
Wo Vögel nisten
Vögel
nisten

Nistkästen kaufen? Die wichtigsten Eigenschaften!

Beim Tierhäuser kaufen hat man die Qual der Wahl und die richtige Wahl ist von großer Bedeutung! Man muss auf einige wichtige Punkte achten, um die Gesundheit der Wildtiere nicht zu gefährden! Im Folgenden zeigen wir dir die wichtigsten Eigenschaften auf, die du unbedingt beachten solltest um den Wildtieren ganz sicher auch einen große Freude mit dem neuen Tierhaus zu machen.

Nistkästen kaufen – Nistkästen kaufen die artspezifisch gebaut sind

Es ist wichtig, beim Nistkästen kaufen darauf zu achten, dass die Behausungen für Eichhörnchen, Vogel, Igel, Fledermaus und Co. artspezifisch angepasst sind. Das bedeutet, dass nicht für jedes Wildtier ein und das selbe Tierhaus aufgehängt werden kann. Mehr zu den einzelnen Tierarten erfährst du auch in unserem Umweltblog.

Die verschiedenen Wildtiere haben durch ihre unterschiedliche Lebensweise und Rolle im Ökosystem auch unterschiedliche Bedürfnisse in Bezug auf das Einziehen in Tierhäuser. Wird ein Tierhaus diesen Ansprüchen nicht gerecht, so wird es vermutlich nicht angenommen oder es besteht sogar Verletzungs- und Gesundheitsgefahr für die Tiere! Dies ist beispielsweise auch durch giftige Lacke, Plastikteile, spitze Ecken und Kanten, oder auch durch zu kleine Eingangslöcher der Fall. Aber auch zu große Eingänge wären ein Problem, denn dann sind die nistenden Tiere im Inneren nicht mehr ausreichend gegen Fressfeinde geschützt und das Leben der Jungtiere ist gefährdet.

Eichhörnchen Tierhäuser brauchen zum Beispiel mindestens 3 Fluchtmöglichkeiten, Vögelnistkästen einen Katzen und Marderschutz, sowie Spechtschutz, Igelhäuser ein fest verschließbares Dach, dass Füchse, Hunde abhält und wirklich Schutz im Inneren bietet und Fledermäuse eine gewisse Spaltenbreite des Fledermauskastens, sodass sie sich einklemmen und entspannen können.

Und das sind nur die Bedürfnisse von gerade mal 4 Wildtieren. Du merkst, man sollte nicht einfach blindlinks Nistkästen kaufen. Um den Tieren wirklich sinnvollen Nutzen zu bieten, ist zwingend darauf zu achten, dass die Tierhäuser artspezifisch und professionell gebaut sind.

Nistkästen
Nistkästen kaufen, die auf die Bedürfnisse von Wildtieren angepasst sind

Nistkästen Kaufen – Nistkästen kaufen aus natürlichen Materialien

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Ausgangsmaterial von Nistkästen. Pressspanplatten oder gar Plastik wären keineswegs gute Lösungen! Tierhäuser aus hochwertigem und naturbelassenem FSC-Massivholz ist definitiv die beste Wahl!

Das natürliche Holz ist den Tieren aus dem Wald bekannt und von Natur aus frei von Schadstoffen, welche die Gesundheit der Wildtiere belasten. Wir empfehlen bei FSC-Holz unbedingt auf heimische Hölzer zu setzen. Auch in der profitablen Holzindustrie geht sicherlich nicht alles mit rechten Dingen zu. Bei Holz aus dem fernen Ausland, welches in den Genuss eines FSC-Siegels gekommen ist, ist die Transparenz oft dennoch sehr schwammig, sodass hier der Spielraum für illegale Handlungen größer ist.

Auch die weiten Transportwege müssen wir unserer Umwelt nicht antun, schließlich wächst auch vor unserer Haustür hochwertiges Holz, das mit großer Wahrscheinlichkeit auch wirklich aus nachhaltig bewirtschaften Wäldern stammt. Für alle unsere Erdenfreund Tierhäuser verwenden wir beispielsweise ausschließlich heimische, in Rheinland-Pfalz gewachsenen FSC-Nadelhölzer. Das 2 cm starke Massivholz ist wunderbar für Tierhäuser geeignet und bietet dazu noch einen hervorragenden Schutz, auch bei starkem Unwetter.

Grundsätzlich raten wir dir auch von jeglichen unnatürlichen Materialien für deine Tierhäuser ab. Ein intaktes Ökosystem sollte frei von Plastik oder anderen unnatürlichen Materialien bleiben.

Nistkästen kaufen
FSC-Nistkästen kaufen aus heimischen Hölzern

Nistkästen Kaufen – Bitte Nistkästen kaufen ohne Gefahrenquellen!

Wer Nistkästen aufhängen möchte muss beim Nistkästen Kaufen darauf achten, dass sie keine spitzen Ecken und Kanten, fressbare Plastikteile, ausdünstende Lacke und am besten auch kein Glas enthalten. Wir wollen den Tieren beim Aufziehen ihres Nachwuchs helfen und ihnen sichere Nistplätze schaffen, Gefahrenquellen sollten daher zwingend eliminiert werden.

Leider gibt es auf dem Markt noch viel zu viele Tierhäuser die vorrangig nach dem Motto „schön aussehen“ gebaut werden und den praktischen Nutzen für die Wildtiere völlig hinten anstellen. Wer solche Deko Tierhäuser kaufen und aufhängen möchte muss sich bewusst sein, den Tieren damit alles andere als einen Gefallen zu tun. Im Gegenteil, die Tiere können bereits an kleinen Verletzungen die sich in der Wildnis schnell entzünden sterben. Auch bunte Lacke und Farben neigen oft zum Ausdünsten und können insbesondere bei den Jungtieren, die ihnen lange Zeit ausgesetzt sind Langzeitschäden zur Folge haben.

Wir raten daher ausschließlich dazu nur zu professionellen Tierhäusern zu greifen, die natürlich und massiv verarbeitet sind. Man sollte keine Nistkästen kaufen, die aus zu dünnem Holz gebaut wurden oder auch einfach schlecht und nicht robust verarbeitet sind. Solche Tierhäuser fallen beispielsweise auch bei Unwetter schnell auseinander und können die geschockten Tiere darin sehr wahrscheinlich verletzen.

Daher verschrauben wir unser 2 cm starkes Massivholz robust und stabil per Hand, um sicher zu gehen, dass die Wildtiere selbst bei Wind und Wetter keine Angst haben müssen plötzlich obdachlos zu werden.

Nistkästen
Bitte nur sicher und stabil verschraubte Nistkästen kaufen

Nistkästen kaufen – Nistkästen kaufen die natürlich wetterfest sind

Bitte nur Nistkästen kaufen, die natürlich vor Nässe schützen, denn Feuchtigkeit begünstigt nicht nur Bakterienherde und erzeugt Schimmel, die Wildtiere beginnen bei kälteren Temperaturen im Inneren auch zu frieren.

Daher ist es umso wichtiger darauf zu achten, dass Tierhäuser regenfest sind und ausreichend vor Nässe schützen. Hierbei spielt natürlich wieder die Natürlichkeit eine entscheidende Rolle, denn wasserabweisende Lacke erfüllen zwar ihren Zweck, belasten jedoch auf der anderen Seite wieder die Gesundheit der Tiere.

Wir schützen unsere Tierhäuserbewohner mit wasserabweisenden natürlichen Leinöldächern, die immer schräg verlaufen und großzügig überstehen, um das Wasser abzuleiten. Unsere braunen Dächer sorgen so auf natürlichste Art und Weise gegen Nässe im Innenbereich und geben deinem Tierhaus den letzten optischen Feinschliff.

Nistkästen kaufen
Nur Nistkästen kaufen mit natürlich wasserabweisenden Dächern

Nistkästen kaufen – Fazit:

Beim Nistkästen Kaufen ist es wichtig darauf zu achten dass artspezifische Merkmale und somit die Anforderungen der jeweiligen Wildtierart erfüllt werden. Die Tierhäuser sollte man dann nochmal genauer unter die Lupe nehmen und sie auf Natürlichkeit, sowie potentielle Gefahrenquellen prüfen. Abschließend sollte man anhand des Daches und der Verarbeitung abschätzen ob das jeweilige Tierhaus auch wetter- uns regenfest sein könnte, andernfalls kann es für die Tiere beim ersten Unwetter schnell ungemütlich werden.

Der Nutzen für die Tiere sollte am stärksten gewichtet werden, bevor man anhand der Optik seine Kaufentscheidung trifft. Zumal natürlich gehaltene Tierhäuser oftmals auch die schönere Wahl sind, da sie hervorragend zu dem Gesamtbild im Garten und allgemein der Natur passen.

Mehr über Futterhäuser erfahren

Nistkästen aufhängen – Wo man Nistkästen aufhängen sollte

Wo sollte man denn jetzt nur die Nistkästen aufhängen? Diese Frage stellt sich wohl jeder, der den Tieren eine Behausung anbieten möchte. Ob vor dem Nistkästen kaufen, währenddessen oder danach, die Frage wird früher oder später aufkommen.

Grundsätzlich sind deiner Fantasie beim Nistkästen Aufhängen keine Grenzen gesetzt, solange die auserwählte Stelle sinnvoll für die Tiere ist, denn die sollen ja schließlich auch einziehen. Ob an Bäumen, Schuppen, Hauswänden, Balkonen, Terrassen, Holzpfählen oder weiteren ausgefallenen Befestigungsmöglichkeiten, alles ist denkbar solange die Plätze für die Tierhäuser ein paar wichtigen Kriterien gerecht werden.

Nistkästen aufhängen – Himmelsausrichtung beim Nistkästen aufhängen

Die Ausrichtung beim Nistkästen Aufhängen spielt eine entscheidende Rolle, viele Tierarten mögen es nicht, wenn das Tierhaus den ganzen Tag über direkt zur prallen Sonne gerichtet ist. Gerade im Sommer kann es in einem kleinen Nistkasten ungemütlich warm werden. Wir wollen die heranwachsenden Jungtiere im Inneren ja nicht überhitzen.

Es gibt allerdings auch Wildtiere, die es warm und sonnig bevorzugen, darunter viele Insekten. Wenn du also Nistkästen kaufen möchtest wie Wildbienenhotels und Wildbienenhäuser, darfst du sie gerne in Richtung Sonne ausrichten

Was jedoch nahezu kein Wildtier mag, ist die Ausrichtung von Tierhäusern zur Wetterfront (Westen bis Norden). Achte beim Nistkästen Aufhängen darauf, denn davon ist grundsätzlich abzuraten, da meist von dieser Himmelsrichtung aus in Deutschland das Wetter durch die dominierenden Westwinde heranzieht. Geschütztere Orte sind definitiv besser geeignet, wodurch die Tierhäuser auch eher von Wildtieren angenommen werden und von Unwetterschäden verschont bleiben.

Nistkästen aufhängen
Nistkästen aufhängen geschützt vor Wind und Wetter

Nistkästen aufhängen – perfektes Umfeld zum Nistkasten aufhängen

Tiere haben es gerne etwas ruhiger, wer Nistkästen aufhängen möchte, sollte also darauf achten sie an weniger stark frequentierten Orten zu platzieren. Lautstärke und regelmäßiger Trubel schreckt die meisten Wildtiere eher ab, so kann es passieren, dass deine Tierhäuser nicht bezogen werden. Oder schlimmer, die Tierhäuser werden bezogen, dann aber von den Eltern aufgrund von Störenfrieden verlassen, falls dann bereits Jungtiere darin leben, würden diese qualvoll verhungern.

Du solltest auch darauf achten, dass Fressfeinde kein all zu leichtes Spiel haben an die Tierhäuser zu gelangen. Eine ausreichende Höhe ist entscheidend, es sollten allerdings auch keine einfachen Klettermöglichkeiten für beispielsweise Katzen direkt neben dem befestigten Nistkasten zur Verfügung stehen. Achte hierauf besonders beim Nistkasten aufhängen, denn auch wenn unsere Tierhäuser zusätzliche Schutzmaßnahmen erfüllen, wie z.B. Katzen- und Marderschutz, Spechtschutz oder Sicherheitsmechanismen aus Metall, sollte man es den Fressfeinden trotzdem nicht all zu leicht machen.

Sobald du deine Nistkästen aufhängen willst, sollte das perfekte Umfeld auch nicht gerade in direkter Nähe zu einer gefährlichen Schnellstraße oder gar Autobahn verlaufen. Falls du keine andere Möglichkeit haben solltest und Nistkästen kaufen möchtest, richte deine Tierhäuser beim Nistkästen Aufhängen auf jeden Fall nicht direkt zur Straße, sondern eher davon weg und versuche den Abstand so groß wie möglich zu halten.

Sorge am besten auch dafür, dass die Tiere Trinkmöglichkeiten und bestenfalls Futtermöglichkeiten in direkter Nähe haben. Beim Nistkästen Aufhängen für Bienen kannst du zum Beispiel bewusst darauf achten die Tierhäuser in Wildblumennähe zu platzieren. Dadurch schaffst du den Wildtieren ein kleines Ökosystem nach ihren Bedürfnissen und erhöhst deutlich die Chancen dafür, dass deine Tierhäuser bereitwillig von den Tieren bezogen werden.

Für Insekten können wir die hier unsere hochwertige mehrjährige Insektenweide aus 65 heimischen Wildkräuterarten anbieten und sogar einen besonderen Bienenlehm, der bereits das perfekte Mischverhältnis mit Sand und Fasern bietet, sodass du ihn nur noch bereitlegen musst. Wildbienen wie z.B. Mauerbienen nutzen den Lehm um Ihre Nisthöhlen mit der Brut darin, sicher und geschützt zu verschließen.

Selbst für Vögel bieten wir dir von Ambrosia gereinigtes Vogelfutter und gerollte Futterknödel von deutschen Bauern an. Auch Eichhörnchen kommen mit unseren Eichhörnchen Gartenwalnüssen nicht zu kurz.

Tierhäuser
Tierhäuser in Futternähe platzieren

Nistkästen aufhängen – Wie man Nistkästen aufhängen sollte

Wie man Nistkästen aufhängen sollte ist mitunter eine sehr entscheidende Frage, denn viele Tiere mögen keine wacklig angebrachten und unsicher scheinenden Tierhäuser. Immerhin suchen die Tiere nach Möglichkeiten um Ihre Jungen geschützt und geborgen aufzuziehen und wollen kein Risiko bei der Wahl der Behausung vorab eingehen.

Nistkästen aufhängen – Nistkästen aufhängen fest und sicher

Nistkästen aufhängen ist keine Kunst, entweder werden sie mit Nägeln, Schrauben oder Kordeln angebracht. Es gibt allerdings auch Tierhäuser die einfach nur aufgestellt werden, sowie zum Beispiel unser Igelhaus.

Wichtig ist lediglich, dass sie fest und sicher angebracht werden, sodass sie nicht beim kleinsten Windzug hin und her schaukeln oder beim ersten Eichhörnchen, das darauf springt aus der Halterung fallen. Fledermäuse mögen es beispielsweise überhaupt nicht, wenn ihr Fledermauskasten wackelt, sie ziehen dann einfach nicht ein. Aber auch aus Sicherheitsgründen für Mensch und Tier ist es einfach sehr wichtig, dass die Tierhäuser stabil und fest angebracht sind, sodass sich niemand verletzt.

Achtung! Wie und wo du deine Nistkästen aufstellst, anbringst oder aufhängst ist wichtig!

Wildtiere sind oft sehr penibel was ihre Unterkünfte angeht und das auch mit gutem Grund, denn sind die Jungen einmal in dem Tierhaus auf die Welt gebracht, müssen sie dort mehrere Wochen verweilen. Mangelhafter Schutz, Gefahrenquellen oder anderweitig negative Einflüsse haben dann direkten Einfluss auf die Überlebenschancen der Jungtiere. Ein Wechsel der Unterkunft kommt für die Elterntiere dann meist auch nicht mehr in Frage.

Wenn du möchtest, dass deine Tierhäuser erfolgreich angenommen werden, achte unbedingt auf den Standort und bei hängenden Tierhäusern, dass sie in ausreichender Höhe ordentlich befestigt werden.

Tierhäuser sicher
Tierhäuser sicher platzieren
Nistkästen kaufen

Wo sollte man denn jetzt seine Nistkästen kaufen und wie viel dürfen sie kosten? Tierhäuser sind in verschiedenen Preisklassen zu haben, man sollte beim Kauf unbedingt auf die erwähnten Kriterien für einen natürlichen und artgerechten Unterschlüpf ohne Gefahrenquellen achten. Meist liegen Nistkästen, die diese erfüllen im mittleren Preissegment.

Auch Umweltgesichtspunkte, wie die Herkunft der Materialien und das Herstellungsland, sollten eine wichtige Rolle in der Kaufentscheidung spielen. Der Umwelt zu liebe in der wir und auch die Tiere leben sollten wir uns unbedingt für Tierhäuser aus heimischen FSC-Hölzern, die in Deutschland professionell hergestellt wurden entscheiden.

Qualitativ hochwertige Tierhäuser, je nach Größe, Tierart und Features findest du definitiv bereits in einer Preisspanne von 18 – 65 €.

Bei Niedrigpreis Tierhäusern wird oft an den Materialien und der Herstellung gespart, so haben diese meist nur sehr dünnes zerbrechliches Holz und werden in Massenfertigung ohne hochwertige Endkontrollen im Ausland hergestellt. Meist im asiatischen Raum.

Sehr Hochpreisige Tierhäuser erfüllen für die Tiere meist keinen größeren Zweck als die mittelpreisigen Varianten. Oft wird hier unnötiger Schnick Schnack oder aufwendige Spielereien angebracht, was für die Tiere aber meist nicht mehr Nutzen bedeutet.

Gute und professionelle Tierhäuser, die unseren heimischen Wildtieren beste Dienste erweisen, sind definitiv bezahlbar! Schau dich am besten direkt im mittleren Preissegment um und achte dabei auf die genannten Kriterien, die wir dir ausführlich näher gebracht haben. Je mehr Kriterien bei deinen gewünschten Nistkästen erfüllt werden, desto eher tust du den Tieren auch einen Gefallen damit und trägst zum Schutz und Erhalt unserer heimischen Arten bei.

Tierhäuser
Tierhäuser dienen dem Schutz und Erhalt unserer Wildtierarten
Erdenfreund Nistkästen

Unsere Erdenfreund Tierhäuser werden direkt in Rheinland-Pfalz aus hochwertigen pfälzischen FSC-Massivhölzern vor unserer Haustür mit pfälzischen Werkstätten für behinderte Menschen per Hand hergestellt. Preislich sind sie im mittleren Preissegment einzuordnen und werden professionell artspezifisch mit wichtigen Features bewusst zum Schutz der Jungtiere hergestellt.

Nistkästen Erdenfreund
Erdenfreund Nistkästen für Eichhörnchen, Wildbienen, Vögel und Fledermäuse

Alle unsere Erdenfreund Tierhäuser werden übrigens mit Kreuzschrauben fest ineinander verschraubt um die nötige langjährige Stabilität zu gewährleisten und auch stärkeren Unwettern Stand zu halten.

Unser braunen Dächer streichen wir zu 100 % natürlich mit wasserabweisendem Leinöl, sodass die Tiere bestens vor Nässe geschützt sind und das ganz giftige und schädliche Lackfarben.

Jedes unserer Erdenfreund Tierhäuser wird übrigens vor dem Versand erneut sorgfältig geprüft, sodass selbst der kleinste Holzsplitter noch entfernt werden kann. Wir lieben Tiere und das wollen wir mit unseren Nistkästen auch zum Ausdruck bringen! Wir freuen uns über jeden Menschen, der sich mit uns gemeinsam für den Schutz unserer heimischen Artenvielfalt einsetzt. Danke!

Eichhörnchenhaus Umweltshop
Eichhörnchenhaus
Igelhaus
Igelhaus
Marienkäferhaus
Marienkäferhaus
Schmetterlingshaus zum Nisten
Schmetterlingshaus
Spatzen Nistkasten
Spatzen Nistkasten
Vogelnisthaus
Vogelnistkasten
Fledermaushaus
Fledermauskasten Haus
Fledermauskasten
Fledermauskasten Villa
Wildbienenhaus
Wildbienehaus
Wildbienenhotel
Wildbienenhotel