Vogelfutterkasten für Futterknödel

Vogelfutterkasten für Futterknödel

Vogelfutterkasten für Futterknödel

Seit April 2021 bieten wir dir in userem Erdenfreund Umweltshop einen natürlichen Vogelfutterkasten für Futterknödel und passend dazu energiereiche Futterknödel mit Herstellung in Deutschland an!

Er wird komplett aus FSC-zertifizierten pfälzischen Hölzern in der Pfalz hergestellt. Der gesamte Herstellungsprozess wir von pfälzischen Werkstätten für behinderte Menschen und Lebenshilfen in unserem Kreis unterstützt!

Der Vogelfutterkasten für Futterknödel bietet die natürliche Alternative zu Futterknödeln die mit Plastiknetzen befestigt werden, Plastikbefestigungen oder Aluminiumgestelle. in unserem Erdenfreund Umweltshop legen wir grundsätzlich größten Wert auf plastikfreie, natürliche und regionale Produkte, so auch bei unserem Vogelfutterkasten für Futterknödel.

Vogelfutterkasten für Futterknödel

Der Vogelfutterkasten für Futterknödel ist auf artspezifische Bedürfnisse angepasst

Unser Vogelfutterkasten für Futterknödel ist aus natürlichen Hölzern gebaut, die seitlich schräg verlaufende Halterung und das kleine Holzbrett bieten eine gute Landefläche für und Haltmöglichkeit für Wildvögel an.

Auf unseren Video ist gut zu sehen, wie sich die Vögel einfach unter das Dach setzen und an dem Futterknödel herumpicken können. Die V-Halterung hat den Vorteil, dass selbst Krümmel der Futterknödel aufgefangen werden und so der gesamte energiereiche Knödel restlos von den Vögeln aufgebraucht werden kann.

Futterknödel finden gut Halt in der V-Form und bei Bedarf kann man schnell und einfach einen neuen Knödel nachlegen und die Vögel wieder zum Futtern einladen.

Vogelfutterkasten für Futterknödel
Vogelfutterkasten für Futterknödel

Sollte man Vögel das ganze Jahr über füttern?

Eindeutig ja, es ist wichtig darauf zu achten, dass das Futter gerade während der Brutzeit der Jungvögel keine großen Samen und Kerne enthält. Jungvögel könnten daran ersticken! Allerdings ist die Futterunterstützung grundsätzlich ganzjährig angebracht.

Durch das massive anhaltende Insektensterben sind die Insektenbestände bereits um über 60 % gesunken, dies führt dazu, dass vielen Tieren eine wichtige Nahrungsgrundlage wegbricht und sich die Futtersuche natürlich schwerer gestaltet als vor einigen Jahren.

Mit natürlichen Futterhäusern kann man den Tieren viel Gutes tun!

Heimische Gartenvögel füttern
Vogelfutterkasten für Futterknödel: Vögel ganzjährig füttern
Herstellung unserer Erdenfreund Tierhäuser

Unsere Tierhäuser stellen wir allgemein aus pfälzischen FSC-Hölzern direkt per Hand in Zusammenarbeit mit pfälzischen Werkstätten für behinderte Menschen in Rheinland-Pfalz her. So findet der gesamte Herstellungsprozess von der Holz-Ressource bis zum fertigen Haus regional in einem Bundesland statt.

Die Dächer unserer Häuser streichen wir alle einheitlich mit natürlichem Terrassenöl in kastanienbrauner Farbe, dadurch werden Sie wasserabweisend und schützen das Innere auch bei Wind und Wetter vor dem Eindringen von Nässe!

Selbst unser Erdenfreund Logo tragen wir mit Stempeln per Hand in grüner wasserfester Naturfarbe auf und jedes Tierhaus wird penibel auf Splitter, spitze Ecken oder Kanten untersucht!

Futterhäuser
Erdenfreund Tierhäuser zum Füttern

Es ist uns wichtig tierfreundliche Produkte anzubieten, die unseren Wildtieren von Nutzen sind und besonders umweltschonend zur Arterhaltung beitragen.

Vogelfutterhaus Futterknödel
Vogelfutterkasten Futterknödel

Natur Kaugummi aus Baumsaft (Chicle)

Erdenfreund Natur Kaugummi Sapotillbaumsaft Chicle

Das Natur Kaugummi aus Pflanzen (Chicle)

Die Kaugmasse unserers Erdenfreund Natur Kaugummis Chicle (Milchsaft), wird noch wie früher zu Zeiten des Kaugummi Erfinders Thomas Adams, aus natürlichem Baumsaft des Sapotillbaums und Candelillawachs des Candelilla-Busches hergestellt.

Wer denkt, das sei normal und jedes handelsübliche Kaugummi wird doch so hergestellt, der irrt sich gewaltig!

Chicle
Chicle Milchbaumsaft Gewinnung

Heutzutage werden nahezu alle handelsüblichen Kaugummis aus billigem und schnell verfügbarem Erdöl künstlich erzeugt. Du hast richtig gehört – ERDÖL!

Aus dem Erdöl wird eine Art Plastik hergestellt, die den Eigenschaften von Gummi ähnelt. Du kaust also tatsächlich auf einem Stück Plastik aus Erdöl, das meist noch mit künstlichen Geschmacksstoffen und krebserregenden Süßstoffen zusammen gemischt wurde.

Kaugummi aus Erdöl
Nahezu alle handelsüblichen Kaugummis werden aus Erdöl hergestellt

Wieso sind Kaugummis denn auch sonst nicht mehr biologisch abbaubar und bilden ewige schwarze Placken, wenn man sie irgendwo hinspuckt? Es handelt sich ganz einfach um nicht biologisch abbaubares Plastik.

Wenn dir nun der Appetit auf Kaugummis vergangen ist, dann zurecht! Derartige Produkte gehören ganz sicher nicht in unseren Mund.

Aber keine Angst, wir haben eine Lösung mit der du auch weiterhin guten Gewissens dem Kaugummi Kauen nachgehen kannst!

Natur Kaugummi (Chicle) vs. Erdöl Kagummi

Als Umweltschutzunternehmen legt Erdenfreund großen Wert darauf nachhaltige und umweltfreundliche Naturprodukte anzubieten. Kaugummis aus Erdöl bzw. Plastik kämen für uns keines Wegs in Frage, sie verstoßen geradewegs gegen unsere Grundsätze.

Natur Kaugummi Chicle aus Baumsaft
Erdenfreund Natur Kaugummi aus Baumsaft (Chicle) pflanzlich und erdölfrei

Natur Kaugummi (Chicle) vs. Erdöl Kaugummi: Rohstoffe

Die Erdöl Kaugummis schaden von Anfang an enorm unserer Umwelt und natürlich auch unserer Gesundheit! Es beginnt bereits mit dem Abbau des nicht nachwachsenden Rohstoffs Erdöl.

Für Erdölbohrungen werden ganze Wälder und Ökosysteme zerstört, einhergehend werden ganze Arten ausgerottet. Großflächige Ökosysteme und in der Nähe lebende Menschen werden durch häufige Pipeline-Schäden mit austretendem Erdöl irreversibel geschädigt und krank. Das bedeutet, die Natur und auch die Menschen tragen bleibende Schäden davon, von denen sie sich nicht mehr erholen können!

Die riskante Erdölförderung ist aber generell von vielen Unfällen geprägt, die erhebliche Folgen für unsere Umwelt mit sich ziehen, so gelangen nicht selten große Mengen Erdöl in die Natur und Meere. Es entstehen auch häufig große Brände bei denen riesige schwarze Rauchschwaden unser Klima langfristig belasten.

Erdöl Kaugummis
Erdölgewinnung birgt große Risiken für Mensch und Umwelt

Bei unserem Natur Kaugummi werden ausschließlich nachwachsende pflanzliche Rohstoffe benötigt, die völlig ungefährlich und biologisch abbaubar sind. So gelangen keine Schadstoffe in Natur und Umwelt und auch die Menschen und Tiere bleiben vollkommen gesund.

Selbst der Sapotillbaum leidet nicht unter dem Prozess der Saftgewinnung. Die Bäume werden vorsichtig oberflächlich angeritzt, sodass der Saft von selbst in einen kleinen Behälter läuft und sich ansammelt.

Dieser Prozess wird an viele Bäumen gleichzeitig wiederholt durchgeführt, sodass man genug Saft gewinnen kann. Die angeritzten Stellen bekommen dann Zeit sich zu erholen und wieder Rinde zu bilden. Die Saftgewinnung wird zwischenzeitlich einfach an einer tieferen Stelle fortgeführt. So entsteht ein gesunder ausgeglichener Prozess in der Ressourcengewinnung.

Natur Kaugummi Chicle Milchsaft
Natur Kaugummi Chicle Milchsaftgewinnung

Natur Kaugummi (Chicle) vs. Erdöl Kaugummi: Transport

Ein weiteres großes und schwerwiegendes Risiko bei der Herstellung von Erdöl Kaugummis ist der Transport des Öls. Große Tanker mit etlichen Litern Öl starten ihre mehrwöchige Reise und sind dabei den Launen des Wetters und Ozeane ausgesetzt.

Sicherlich hat jeder von uns schon einmal mitbekommen, wie so ein riesiges Transportschiff gekentert ist und mehrere Millionen Liter giftiges Erdöl ins Meer geflossen sind. Die Folgen für das Ökosystem, sowie Meerestiere, Meeresvögel, Korallenriffe und auch Menschen sind verheerend.

Alle dort lebenden Tiere sterben qualvoll, Meerestiere vergiften und das Gefieder der Vögel verklebt, sodass die Tiere nicht mehr Flugfähig sind und ebenfalls elendig sterben. Das ganze Leben in Korallenriffen wird unwiderruflich zerstört und auch die dort lebenden Menschen sind in Gefahr sich zu vergiften. Die negativen Folgen reichen Jahrzehnte in die Zukunft.

Der Transport der pflanzlichen Rohstoffe des Natur Kaugummis stellt für die Natur keinerlei Gefahr dar. Selbst wenn es zu einem Unfall kommen würde, bei dem Sapotillbaumsaft austreten würde, wäre dieser zu 100 % biologisch abbaubar und könnte von Mikroorganismen problemlos abgebaut werden.

Sapotillbaum Chicle Milchsaft
Sapotillbaum Chicle Milchsaft

Natur Kaugummi (Chicle) vs. Erdöl Kaugummi: Verarbeitung

Für das Erdöl Kaugummi muss Erdöl über einen komplizierten chemischen Vorgang zu künstlichen Polymeren bzw. Plastik mit gummiartigen Eigenschaften verarbeitet werden. Bei diesem Prozess wird sehr viel Wasser benötigt und es kommt es zum Einsatz von vielerlei Chemikalien. Außerdem treten durch die Destillation des Erdöls immer wieder schädliche Ausdünstungen in unsere Atmosphäre! Kaum zu glauben, dass man aus einer derartigen Substanz ein Produkt fertigt, das man und zum darauf Herumkauen vorsetzt!

Die Herstellung des Natur Kaugummis aus Sapotillbaumsaft (Chicle) ist vollkommen natürlich und bedarf keinerlei giftigen Chemie und verursacht keine giftigen Ausdünstungen!

Der Milchsaft (Chicle) des Sapotillbaums wird mit dem natürlichen Candelillawachs des Candelilla-Busches verschmolzen, danach wird der „Bumzucker“ Xylit aus Birken- und Buchenrinde, sowie das natürliche Minzöl beigemischt und schließlich alles in die gewohnte Kaugummiform gebracht und mit dem knackigen Wachs der Carnaubapalme überzogen

Natur Kaugummi (Chicle) erdölfrei
Natur Kaugummi (Chicle)
erdölfrei